Achtung, die Zicken sindlos!

Da schreiben wir die ganze Zeit von einem neuen Stück, aber wovon handelt es
eigentlich?

Für die Zeit seines Urlaubs bietet Stefan per Inserat seine Wohnung zur Untervermietung an. Doch wer hätte gedacht, dass sich praktisch nur Frauen dafür interessieren - und noch dazu allesamt auf der Flucht vor ihren „Verflossenen“? Stefan kann sich der Grazien kaum erwehren und bedarf der tatkräftigen Unterstützung seines Freundes Werner sowie seiner Nachbarin Britta, um vor der weiblichen Übermacht zu bestehen.
In das Durcheinander ist zudem ein Kriminalplot eingewoben, da Nicole (Stefans Ex) samt ihrem neuen Liebhaber aus der Wohnung einen wertvollen Teller zu stibitzen versucht, zwecks Versilberung materieller Beziehungsreste...
Es ist definitiv viel los in diesem Stück... das treibende Spielgeschehen und die ans groteske reichenden Figuren garantieren einen lustigen Abend voller Spitzen, Untiefen, Abgründen und vielen Höhepunkten!