1953 Charleys Tante

Lustspiel von Brandon Thomas.
 
Colonell Sir Francis Chesney Fritz Martellock
Stephan Spettigue, Advokat Günter Rüble
Jack Chesney, Student Bruno Jansen
Charley Wykeham, Student Ernst Kerren
Lord Babberley, Student Hans-Josef Schmetz
Brassett, Diener August Winkels
Donna Lucia d'Alvadorez Elisabeth Jansen
Anny, Spettigue's Nichte Rosemarie Strick
Kitty, Spettigue's Mündel Minchen Jansen
Ella Delahay, eine Weise Käthe Kerren
 
Souffleur Franz Erkens
Beleuchter Josef Kerren
Spielleitung Leonhard Jansen
 
Die Aufführungen fanden am So., den 18.10. und So., den 25.10.1953 im Jugendheim statt.
   
Aus aus der Zeitung
… Auch im Jugendheim, wo die Laienschauspielschar Brüggen am Sonntag "Charleys Tante" herausbrachte, war die Aufführung ein Bombenerfolg. Als der Vorhang nach dem dritten Akt fiel, gab es nicht nur anhaltenden Beifall für Darsteller und Spielleiter ( Leonhard Jansen ), sondern auch einen Korb mit zwölf Flaschen Mosel, den ein Gönner der Spielschar gestiftet hatte. ...
… Wer auch hier gutes Tehater erwartet hatte, der wurde wahrlich nicht enttäuscht. … Allen Spielern gebührt Lob und Anerkennung für ihre Leistung, durch die die Laienspielschar selbst die beste Reklame für die zweite Auffürhung des Stückes am kommenden Sonntag gemacht hat.
 
Charleys Tante