1970 Scherve

Uraufführung.
Mundartspiel von Wilhelm Schlüter.
 
Mynherr van Bebber Ernst Kerren
Jan Plümäckers Josef Terkatz
Trina, däm sin Maid Anita Riedel
Jupp Terheggen Manfred Riedel
Frau Nösemes Wilma Pollmanns
Bertche, die Dauter Ingrid Hesse
Pitter Leppkes Herbert Resing
Küeb Leppkes Rudi Goßmann
Thries Edith Hintzen
 
Spielleiter Leonhard Jansen
Souffleur Franz Eduard Jansen
Protektor Bürgermeister Peter Jansen
 
Die Aufführungen fanden am So., den 08.11. und Sa., den 14.11.1970 im Jugendheim statt.
Vor der Premiere hielt Leonhard Jansen ( 08.11. ) und Bürgermeister Peter Jansen ( 14.11. ) eine Rede, außerdem lasen Leonhard Jansen und Renate Goßmann Gedichte von Wilhelm Schlüter vor.
 
Aus der Zeitung
… Brüggens Spielschar, schon seit vielen Jahren mit der Interpretation auch schwieriger Stücke befaßt, bewegte sich mit diesem plattdeutschen Stück auf Neuland. Doch wurde bravourös gesprochen und gespielt. …
… So durften sie auch alle viel Applaus entgegennehmen. …
 
Aus der Rheinischen Post vom 14.11.1970
… Die Brüggener Spielschar hatte sich unter der Regie von Leonhard Jansen, Brüggen, mit großem Eifer der nicht leichten Aufgabe unterzogen, das Mundartstück mit viel Temperament, lebhafter und guter Diktion aufzuführen. Das fast ausverkaufte Haus folgte mit Vergnügen und dankte der Spielschar mit starkem Beifall. ...
 
Aus der Rheinischen Post vom 17.11.1970
… Seit Jahren durfte es im Jugendheim zu keiner Veranstaltung diesen Beifall gegeben haben. …
 
Scherve

Scherve