1983 Gustav und der Persianer

Komödie von Leonhard Jansen.
 
Bartholomäus Überspringer Ernst Kerren - Josef Terkatz
( nur am 19.11.1983 )
Jettchen, seine Frau Edith Hintzen
Lisbeth, seine Tochter Mali Mevißen
Franz Eisenhart, Verlobter der Tochter Willi Michels
Martin Firmenschau, Vorsitzender des Ausschusses Heinz-Dieter Engels
Berta Häcksel, Architektin Ulla Oude-Hengel
Wilma Köbes, Unternehmerin Wilma Pollmanns
Klaus Matthes, Unternehmer Helmut Heymes
Hartmut Karlsen, Kaufmann Rudi Goßmann
Bertram Franzen, Gastwirt Alfred Uschmann
( Alle Mitglieder des Wirtschaftsförderungsausschusses )
G. Ehrlichmann, Stadtdirektor Erich Kitz
Mathilde Klein, Sektretärin Renate Goßmann
 
Spielleitung Leonhard Jansen
Souffleur Reiner Finken
 
Die Aufführungen fanden am Sa., den 16.04. und Sa., den 23.04. in Brüggen im Pfarrzentrum, am Sa., den 19.11. in Brüggen und auf Einladung des Kulturamtes Lobberich am Fr. den 25.11.1983 in Lobberich in der Werner-Jäger-Halle statt.
 
Aus der Zeitung
… Die Theatergruppe , … , zeigte unter der Regie des Autors erneut ihr erstaunliches Können als Laiendarsteller-Gruppe. … man darf sich freuen, wenn die Spielschar dieses Stück auch außerhalb der Gemeindegrenzen aufführt.
 
Aus der Zeitung
… Diese Verquickung von Witz und aktuellem Bezug zeichnete die Komödie aus. Jansens Regieführung läßt eine besondere Liebe zum Detail erkennen. Deshalb wirken die gesamte Aufführung und die Characktere so geschlossen. Die hervorragende Leistung wurde auch von dem Publikum mit lang anhaltendem Beifall belohnt.
 
Aus der Westdeutschen Zeitung vom 19.04.1983
Erfolgreiche Premiere des neuen Spielschar Stückes …
 
Gustav und der Persianer

Gustav und der Persianer

Gustav und der Persianer