2013 Friede, Freude? Pustekuchen!

Eine Verwechslungskomödie von Carl Slotboom
 
Gerd Daum Bernd Bischof
John Berger Rene Heimes
Heiner von Steinbruch Ralf Prinz
Adelheid von Steinbruch Gabi Bischof
Christine von Steinbruch Sarah Hormes
Marian Baumgart Irene Hormes
Herr Groß Johannes Erkes
Frau Groß Edith Hintzen
Olga Overhoff Monika Luxa-Westermann
 
Regisseur Rene Heimes
Regieassistenz Andrea Geerlings, Pascal Schrömges
Souffleuse Maggie Day-Wurrow
Bühnenbild Pascal Schrömges
Licht- und Tontechnik Christian Kroschinski, Dennis Uschmann
 
Aus der Rheinischen Post vom 15.04.2013
… Mehr als 150 Gäste waren gekommen, so viele wie noch nie zuvor. Über diesen Rekord freute sich Regisseur Rene Heimes " wie ein Honihkuchenpferd". … Im Vorfeld hatte Heimes noch eine Bitte: "Wenn Sie etwas lustig finden, halten Sie sich nicht zurück - lachen Sie!" Diesem Wunsch kamen die Leute nur zu gerne nach, ... Als sich zum Ende der Vorstellung der Vorhang schloss, feierte das Publikum die sehr gut aufgelegten Schauspieler mit einem Beifallssturm. Besonders langen Applaus und einen Blumenstrauß gab es für Edith Hintzen, die an diesem Abend Ihr 60. Bühnenjubiläum feierte. Das in der Schlußszene einige Gläser zu Bruch gegangen waren, minderte die Begeisterung keineswegs. Im Gegenteil: Der charmant lässige Umgang des Ensembles mit diesem kleinen Zwischenfall erntete jubelnde Zurufe.
 
Düsseldorfer Mundart Internetseite von Karl-Hermann Stein
… Dat Stöck bietet de Aktöre vill Möchlechkeete för spontane Sittweazjonsbewältijonge en
Dialoch on Handlong. Dovon mache die och reechlech Jebruch. Schön ze sünn, wie suverän och
onerwahdete Konstellazjone, die nit em Textboch stonn, vom exzellente Schauspeelerkreppke
bewälticht wehde.För mech dat besher beste Stöck. Alle Metwerkendevon de Bröggener Speelschar, ejal off op,
näwer on henger de Böhn, hannt sech dä Riesenbeifall verdennt. ... Joht hen. Et lonnt sech. ...
 
Flyer
Eintrittskarte
Visitenkarte vorne
Visitenkarte hinten