2005 Eine Woche voller Samstage

Von Paul Maar.
 
Das Sams Katharina Hintzen
Herr Taschenbier Patrick Christiansen
Frau Rotkohl Sarah Hormes
Herr Oberstein Anika Spring
Herr Groll Alina Schmitz
Abteilungsleiter Sandra Nerger
Verkäufer Sebastian Spring
Erzähler Lea Sterck
in weiteren Rollen:  Anna-Lena Zahn, Malika Specht, Hanna-Sophie Zahn, Linea Ilbertz
 
Regie-Team Edith Hintzen, Irene Hormes, Hilla Christiansen
Bühnenbau Heike Niesel, Wolfgang Nesitka, Rene Heimes
Assistenten Renate Schopiak, Eckhard Grotzke
 
Es fanden vier Aufführungen am Mo., den 25.04. ( Premiere ) in Brüggen im Pfarrzentrum, am Di., den 26.04. und Mi., den 27.04. für die Brüggender Grundschüler und am So., den 05.06. in Brüggen im Burginnenhof ( im Rahmen des Brüggener Sommers Open Air ) statt.
 
Aus der Rheinischen Post vom 20.04.2005
...Mit großer Lockerheit und sichtlicher Begeisterung stellten sich die zwölf Mädchen und Jungen der Brüggener Spielschar dem anspruchsvollen Stück. Was vielleicht an Perfektion noch fehlte, machten sie schnell durch eine satte Portion Spielfreude wett. Neben den 50 Premierenbesuchern konnten sich rund 320 Brüggener Grundschulkinder in zwei Sondervorstellungen über die frechen Streiche des kugeligen Wesens freuen. Ganz nach dem Motto der Jugendabteilung: Kinder spielen für Kinder.
 
Aus den Grenzlandnachrichten vom 09.06.2005
… Aber vom schlechten Wetter ließen sich die Akteure der Brüggener Spielschar nicht unterkriegen. Wenn auch einige Dekorationen vor der Aufführung wegen des aufkommenden Regens noch schnell umgestellt werden mußten, so hatten die kleinen und großen Zuschauer doch ihre helle Freude an den kleinen Darstellern. ... In jeder Szene passiert etwas auf der Bühne und die kleinen Zuschauer klatschen vor Begeisterung. ...
 
 Eine Woche voller Samstage